Moore - das kleine Magazin

Das kleine Magazin

Unsere Themen : Wissenswertes:Luftfahrt und UmweltLuftschiffeder Airlander 10Unsere Umwelt:MooreDer KlimawandelTechnik :Der WasserstoffmotorUniversum :NachgedachtMarsbesidelung hier bei uns

Direkt zum Seiteninhalt
Moore als wichtiger Kohlendioxidspeicher
Moore sind wichtige Kohlendioxidspeicher. Die im Moorgebiet wachsenden Pflanzen nehmen im laufe ihres Leben Kohlendioxid auf um zu wachsen. Wenn diese Pflanzen dann absterben versinken sie im Moor und bilden Torf. Sie können im Moor durch die fehlende Sauerstoffzufuhr nicht verrotten.( anaerober Prozess) Dabei wird der Kohlenstoff der Pflanze im Moor gespeichert. Wenn eine Pflanze  die im Wald oder auf der Wiese verrottet (kompostiert) erzeug dabei Kohlendioxid.

Moore sind wichtige Kohlendioxidspeicher. Die im Moorgebiet wachsenden Pflanzen nehmen im laufe ihres Leben Kohlendioxid auf um zu wachsen. Wenn diese Pflanzen dann absterben versinken sie im Moor und bilden Torf. Sie können im Moor durch die fehlende Sauerstoffzufuhr nicht verrotten.( anaerober Prozess) Dabei wird der Kohlenstoff der Pflanze im Moor gespeichert. Wenn eine Pflanze  die im Wald oder auf der Wiese verrottet (kompostiert) erzeug dabei Kohlendioxid.
Moore sind also wichtige CO2 Speicher und damit äußerst wichtig für den Umweltschutz.
Vor etwa 300 Jahren haben die Menschen begonnen Moore trocken zu legen. Um Land zu gewinnen .Es wurde Torf abgebaut um zu heizen oder in der Gärtnerei den Boden zu verbessern. Damals wusste man noch nicht welch wichtiger Stellenwert für den Umweltschutz dem Moor zu kommt.
Niedersachsen besaß die meisten Hochmoore in Deutschland davon sind nur noch 2% intakt. . Im Nordosten von Deutschland gibt es die meisten Niedermoore.
Viele der Moore sind jedoch unwiederbringlich verloren.
Jetzt heißt es das was noch geht zu wieder her zu stellen.
<
>
Zurück zum Seiteninhalt